Das Praxisteam

Das Praxisteam

Das Praxisteam

Dr. Karl B. Reck

Als Gründer, Eigentümer und Zahnärztlicher Leiter der Praxen ist das Aufgabengebiet von Dr. Reck umfassend. Neben seiner Verwaltungstätigkeit berät er z.B. in allen drei Standorten Patienten, bearbeitet alle Behandlungsplanungen, kontrolliert Behandlungsverläufe und Ergebnisse und leitet die wöchentlichen Teambesprechungen.

>> mehr zur Person Dr. Reck

Dr. Caroline Spitzl

Nach Studium und Examen im Fach Zahnmedizin an der Friedrich-Alexander Universität (FAU) Erlangen-Nürnberg erhielt Frau Caroline Spitzl 2009 ihre Approbation zur Ausübung der Zahnheilkunde. Noch im selben Jahr promovierte die sympathische Bayerin zum Dr. med. dent. Im Anschluss war Frau Dr. Spitzl als Zahnärztin in der allgemeinen Versorgung mit abgeschlossenem Schwerpunktcurriculum Kinder- und Jugendzahnmedizin tätig, bevor sie ihre mehrjährige Ausbildung zur Fachzahnärztin für Kieferorthopädie aufnahm. Nach Erhalt ihrer Fachzahnarztanerkennung 2014, war Frau Dr. Spitzl als Kieferorthopädin in Praxen in Roetgen bei Aachen und in München tätig. Seit ihrer Anstellung im Juli 2017 arbeitet sie für die Dr. Reck Kieferorthopädie. Ihr besonderes kieferorthopädisches Interesse gilt Behandlungen mit den fast unsichtbaren (invisible) Schienenzahnspangen.

ZAE Stela Georgiadou

Ihre Grundschulzeit absolvierte die charmante Griechin Stela Georgiadou in Deutschland. Nach ihrem Studium der Zahnmedizin an der Aristoteles Universität in Thessaloniki (AUTH), Griechenland, erlangte sie Ende 2007 ihren Abschluss als Zahnärztin. Die deutsche Anerkennung ihres Hochschulexamens in Verbindung mit der deutschen Approbation erfolgte 2008. Ihre danach in Herne / Westfalen begonnene Fachzahnarztausbildung beendete Frau ZAE Georgiadou erfolgreich 2012 an der Zahnklinik der Christian-Albrechts-Universität in Kiel. Direkt im Anschluss wechselte sie als angestellte Fachzahnärztin für Kieferorthopädie zur Dr. Reck Kieferorthopädie. Was für sie zählt sind einzig die Erfordernisse des Einzelfalls.

ZAE Uta Buhs

Nachdem sie ihr Studium der Zahnheilkunde in Leipzig mit dem Examen abgeschlossen hatte, erhielt sie 1986 die Approbation zur Ausübung der Zahnheilkunde. Danach wechselte die sehr herzliche Leipzigerin unmittelbar in die Weiterbildung als Fachzahnärztin für Kinderzahnheilkunde in Burg bei Magdeburg, bevor sie dort in derselben Einrichtung vorwiegend in der allgemeinzahnärztlichen Erwachsenenbehandlung arbeitete. Schließlich begann sie 1994 mit der Weiterbildung zur Kieferorthopädin in Wesseling. Nach weiteren Stationen in Solingen und Overath wechselte sie 2011 als angestellte Zahnärztin zur Dr. Reck Kieferorthopädie. Ihr Motto ‚Gesund beginnt im Mund‘ umfasst nicht nur eine sorgfältige Zahnpflege, sondern eben auch die Korrektur falsch stehender Zähne und Kiefer.

Prof. em. (Charité Berlin) Dr. Rainer-Reginald Miethke

Erst Wegbereiter, heute wissenschaftlicher Wegbegleiter

Prof. Miethke setzt in Pulheim keine Zahnspangen ein. Er bereichert als Berater mit seiner jahrzehntelangen Erfahrung vielmehr den fachlichen Austausch im Praxisteam und moderiert innerbetriebliche Fortbildungen. Insbesondere ist seine universitäre Kompetenz gerade bei komplexen Fehlstellungen in speziellen Einzelfällen immer wieder sehr vorteilhaft. Zusätzlich zu den regelmäßigen persönlichen Besprechungen, erlaubt heutzutage gerade die digitale Kommunikation neue Formen der Zusammenarbeit auch über größere Distanzen hinweg. Das Wissen unserer Zeit vermehrt sich rasant. Unschätzbar sind daher seine umfassende Kenntnis der internationalen Fachliteratur und die historische Entwicklung unseres Fachgebietes.

Prof. Miethke: „Bereits während seiner Weiterbildung zum Fachzahnarzt für Kieferorthopädie wurde ich auf Herrn Dr. Reck aufmerksam. Ich schätze seinen scharfen analytischen Verstand verbunden mit seinen äußerst verbindlichen Umgangsformen. Mit einem solchem Menschen zusammenzuarbeiten, war und ist für mich sehr reizvoll, und daher ist es wohl nicht überraschend, dass unsere zahlreichen Diskussionen in einer Freundschaft mündete, die sich über Jahrzehnte hin immer weiter verfestigte.

Darüber hinaus arbeiten für die Dr. Reck Kieferorthopädie noch weitere Zahnärzte, auch in Teilzeit.

Neuigkeiten aus der Praxis